Carrie Underwood und John Legend gewinnen Video des Jahres bei den CMT Music Awards – Musiknachrichten



Carrie Underwood und John Legend gehörten am Mittwochabend zu den Gewinnern der CMT Music Awards 2021 in Nashville, Tennessee.

Carrie und Johns Kollaboration Hallelujah gewann den Preis als Video des Jahres, während Kane Brown, der die Zeremonie gemeinsam mit Kelsea Ballerini moderierte, mit dem Male Video of the Year und dem Collaborative Video of the Year ausgezeichnet wurde.

In der Zwischenzeit erhielt Gabby Barrett, die aufgrund persönlicher Probleme gezwungen war, sich von der Veranstaltung zu verabschieden, den Preis für das weibliche Video des Jahres für The Good Ones.

Zu den atemberaubenden Auftritten bei der Zeremonie in der Bridgestone Arena gehörten ein Eröffnungsset von Lady A, Carly Pearce und Barretts Last-Minute-Ersatz Lindsay Ell mit Gipsverband an ihrem gebrochenen Knöchel, ein atemberaubendes Duett von Chris Stapleton und HER sowie ein mitreißendes Wiedergabe von Friendship Train von Soulqueen Gladys Knight und Mickey Guyton.

Die vollständige Gewinnerliste lautet:

Video des Jahres:

Halleluja – Carrie Underwood & John Legend

Frauenvideo des Jahres:

Die Guten – Gabby Barrett

Männervideo des Jahres:

Bete dich an – Kane Brown

Duo-/Gruppenvideo des Jahres:

Wein, Bier, Whisky – Little Big Town

Durchbruchvideo des Jahres:

Niemand – Dylan Scott

Kollaboratives Video des Jahres:

Berühmte Freunde – Chris Young und Kane Brown

CMT-Performance des Jahres:

The Other Girl – Kelsea Ballerini und Halsey (von den CMT Music Awards 2020)

Beste Familienfunktion:

Der beste Tag (Taylors Version) – Taylor Swift.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.