Red Hot Chili Peppers werden voraussichtlich 140 Millionen US-Dollar für den Katalog einbringen


rote scharfe Chilischoten‚Karriere hat ihnen nicht nur einen Platz in der Rock’n’Roll-Hall of Fame eingebracht, sie wird ihnen auch einen ziemlich großen Zahltag bescheren. Vielfalt berichtet, dass die Band kurz davor steht, ihren Songwriting-Katalog für über 140 Millionen US-Dollar an Hipgnosis Songs zu verkaufen.

Die Gruppe ist nur der jüngste Akt, der ihren Katalog für viel Geld verkauft, da Bob Dylans Katalog kürzlich 300 Millionen US-Dollar von Universal Music Publishing einbrachte und der Katalog von Stevie Nicks für 100 Millionen US-Dollar an Primary Wave verkauft wurde.

Dieser Schritt ist in der Musikindustrie nicht ganz neu. Obwohl es kürzlich enthüllt wurde, dass Twisted Sister gewann ein Urheberrechtsverfahren gegen den australischen Politiker Clive Palmer, gab Sänger Dee Snider bekannt, dass es tatsächlich Universal Music war, die die Entschädigung erhalten würde, als er seinen Katalog 2015 für „viel Geld“ verkaufte. Eine der bekanntesten Akquisitionen eines Katalogs erfolgte in den 80er Jahren, als Michael Jackson satte 47,5 Millionen US-Dollar für die Rechte am Beatles-Katalog anbot.

Die Chlii Peppers wurden 1982 gegründet und haben so große Singles wie „Under the Bridge“, „Dani California“, „Scar Tissue“, „Give It Away“, „Can’t Stop“, „Californication“ und mehr veröffentlicht . Die Band hat sieben Alben genossen, die in den Top 10 der Billboard 200 Album-Charts ihren Höhepunkt erreicht haben.

Die Gruppe ist Derzeit arbeite ich an einem neuen Album das wird als Follow-up zu 2016 dienen Die Flucht. Es wird ihr erstes neues Album seit der Rückkehr des Gitarristen John Frusciante zur Band für seinen dritten Stint mit der Gruppe sein.

Rock + Metal-Künstler mit den 10 besten Chart-Alben





Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.