„Wir haben eine Platte aufgenommen, die wir nicht geplant hatten.“


Rammstein hatte eine große Tour im Jahr 2020 geplant, aber wie wir wissen, hat die Pandemie diese Pläne eingeschränkt. Aber die Gruppe hat das Beste aus der Situation gemacht und es scheint nun, als würde ein neues Album aus ihrer Ausfallzeit herauskommen.

Keyboarder Flake Lorenz erzählte Motor.de (übersetzt) ​​„Die Tatsache, dass wir nicht live auftreten konnten, hat unsere Kreativität gesteigert. Wir hatten mehr Zeit, um über neue Dinge nachzudenken und weniger Ablenkung. Infolgedessen haben wir einen Rekord aufgenommen, den wir nicht geplant hatten. „

Wort von Rammsteins möglicher Aufnahme im letzten Oktober aufgetaucht mit der Band, die ein Foto aus dem Studio veröffentlicht. „Leider keine Tour in diesem Jahr – aber es ist großartig, wieder im Studio zu sein“, heißt es in der Bildunterschrift.

Die deutschen Rocker reisten nach Frankreich, um aufzunehmen, und mieteten das Studio La Fabrique, das sich auf einem ehemaligen Bauernhof aus dem 19. Jahrhundert in Saint-Remy-de-Provence, Frankreich, befand.

Schlagzeuger Christoph Schneider teilte während eines Chatten Sie im Rodeo Radio Podcast letzten Juni: „Wir haben immer noch so viele Ideen, so viele unvollendete Songs“, und fügte hinzu: „Wir haben uns getroffen und arbeiten an neuen Songs.“ Wir wollen an Songs arbeiten. Aber ob daraus ein Album wird oder nicht, weiß noch niemand. „

Flakes neue Kommentare deuten darauf hin, dass die Sessions im letzten Herbst zu einem Rekord wurden, aber bis jetzt wurden keine weiteren Details bezüglich des Sets bekannt gegeben. Bleiben Sie dran.

Die am meisten erwarteten Rock + Metal-Alben von 2021





Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.