Das FAC kündigt die erste Runde der Künstlerbotschafter im Jahr 2021 an, darunter Anna Calvi, Adam Devonshire – Music News



Die Featured Artists Coalition (FAC), die britische Künstlerhandelsorganisation, freut sich, vierzehn neue Künstlerbotschafter mit unterschiedlichem Hintergrund bekannt zu geben, die dazu beitragen, die Community der Organisation zu vergrößern und ihre Botschaft einer fairen Vertretung für Künstler zu verstärken.

Wir sind stolz darauf, die Singer-Songwriterin und Gitarristin Anna Calvi, zu deren Auszeichnungen die Nominierungen für den Mercury Prize und den Brit Award sowie einen European Border Breakers Award gehören, sowie Adam Devonshire (DEV), Bassist der britischen Rockband IDLES, zu begrüßen, die als BBC 6 bekannt gegeben wurden Das Nummer 1-Album der Musik des Jahres, das als neue Künstlerbotschafter eine Botschaft gegen Sexismus, Rassismus, die Polarisierung Großbritanniens nach dem Brexit, Nationalismus und giftige Männlichkeit in ihren Songs verbreitet. Devonshire sagt:

„Ohne Musik und die Künstler, die ihre Wesen in ihr Handwerk einfließen lassen, wäre mein Leben ein sehr leerer Ort. Die Rechte der Künstler sind von grundlegender Bedeutung, um sicherzustellen, dass weiterhin großartige Kunst geschaffen wird. Möge es noch lange dauern. “

Der britische Rapper, Songwriter und Schauspieler Kano, der weithin als einer der Pioniere der Grime-Musik und -Kultur gilt und auch als Schauspieler bekannt ist und vor allem die Rolle des Sully in Top Boy spielt, tritt dem FAC auch als Künstlerbotschafter bei. Nachdem wir mit Kano auf Tour waren, freuen wir uns, den preisgekrönten Tuba-Spieler und Komponisten Theon Cross bekannt zu geben, der traditionelle Genrekonventionen mit Jazz-, Dub-, Hip-Hop-, Soca-, Grime- und anderen Klängen aus der afro-karibischen Diaspora übertrifft. Wir freuen uns auch, den britisch-barbadischen Saxophonisten und Klarinettisten Shabaka Hutchings begrüßen zu dürfen, der durch seine zahlreichen Projekte im Rahmen von The Comet Is Coming, Sons of Kemet und Shabaka Hutchings & the Ancestors die Grenzen dessen überschreitet, was musikalische Elemente als karibisch betrachten. Sammeln einer beträchtlichen Anzahl von Auszeichnungen, einschließlich des Gewinns des MOBO ‚Jazz Act of the Year‘ 2013.

Wir freuen uns, die Indie-Electro-Pop-Künstlerin Rae Morris aus Blackpool, die mit Künstlern wie Clean Bandit, Bombay Bicycle Club und Tom Odell zusammengearbeitet hat, sowie die in Los Angeles lebende Julia Holter, Komponistin, Performerin und Aufnahmekünstlerin, bekannt zu geben hat Musik für die Los Angeles Philharmonic geschrieben. Dazu kommt die preisgekrönte Sängerin und Songwriterin Beth Gibbons, die als Leadsängerin und Texterin der legendären britischen Band Portishead, der West-Londoner Künstlerin Hollie Cook, bekannt ist. Sie kombiniert ihr einzigartiges Gesangstalent mit charmantem Charisma, um ihren eigenen dynamischen Liebhaberstrang zu kreieren Rock mit tropischer Stimmung und die amerikanische Sängerin, Gitarristin, Autorin, Illustratorin und Schauspielerin, eine echte weibliche Rockikone, Brix Smith, bekannt als Leadgitarristin und bedeutender Songwriter der englischen Post-Punk-Band The Fall.
Wir begrüßen die in North Yorkshire geborene Sängerin und Komponistin Ruth Patterson und den Sänger und Songwriter Benny Bizzie aus Nord-London als Doppelbotschafter mit Attitude Is Everything, die ihre NEXT STAGE-Initiative repräsentieren. Ruths Musik wurde nicht nur als Haupttiteltrack des Hollywood-Blockbusters ‚Ocean’s 8‘ aufgeführt, sondern sie ist auch eine Aktivistin, die sich für die Verbesserung des Zugangs gehörloser und behinderter Menschen zu Live-Musik einsetzt. Sie wurde gerade als PRS Foundation Women Make Music-Fonds angekündigt Stipendiat. Benny fand Wege, Musik als Therapie zu nutzen, um Gefühle frühkindlicher Erfahrungen auszudrücken, und seine frühe Karriere als Grime-Künstler führte zu Kooperationen mit Skepta, Meridian Dan, JME und Frisco.

Wir freuen uns auch, die Sängerin und Songwriterin Carmody aus Südlondon begrüßen zu dürfen, die mit Tom Misch zusammengearbeitet hat und von Zane Lowe, Guy Garvey und Jamie Cullum unterstützt wurde, um Spiritualität, Depression, Identität und Trauer in ihren Texten zu erforschen. Ihr Aufsatz „Trauer in einer trauernden Welt“ wurde in Adwoa Aboahs berühmtem Gurls Talk veröffentlicht.

Schließlich begrüßen wir den in London lebenden Singer-Songwriter Frank Hamilton, der sich #OneSongAWeek ausgedacht hat, ein einjähriges Projekt, das in seinem Wohnzimmer begann und mit einem Album Nummer 1 bei iTunes endete, das Songs enthält, die mit Künstlern wie Ed Sheeran und Ed Sheeran geschrieben wurden Newton Faulkner. Sein Song „More or Less“ zeigte Dodie am Gesang und wurde in The Independent zusammen mit einem schriftlichen Stück zur Unterstützung der Mental Health Awareness Week uraufgeführt.

David Martin, CEO von FAC, sagte:
„In einer Zeit enormer Herausforderungen für unsere Branche, in der eine globale Pandemie die Natur unserer Musikszenen und die Auswirkungen des Brexit bedroht, begrüße ich diese unglaublichen Künstler mit großem Stolz im FAC. Ihre Bereitschaft, bei der FAC zu stehen und ihre Stimme zu unserer Sache in dieser Zeit hinzuzufügen, ist ein Beweis für ihre Integrität und ihre Selbstlosigkeit. Während wir die FAC-Familie im Jahr 2021 weiter ausbauen, ist es eine Ehre, dass so viele kreative, innovative Ikonen das FAC als eine Kraft sehen, die positive Veränderungen für Künstler und Schöpfer aus dem gesamten musikalischen Spektrum bewirkt. “

Über das FAC: Das FAC ist die britische Handelsorganisation, die die spezifischen Rechte und Interessen von Musikern vertritt. Wir sind eine gemeinnützige Organisation, die in allen Phasen ihrer Karriere eine vielfältige, globale Mitgliedschaft von Schöpfern bedient. Das FAC wird von Künstlern für Künstler gegründet, und wir stellen dieses Ethos in den Mittelpunkt unseres Handelns. Wir sind eine integrative Gemeinschaft, die sich für Künstler einsetzt, sie ausbildet, zusammenarbeitet und forscht und sich zusammenschließt, um eine starke, kollektive Stimme innerhalb der Branche und der Regierungen im In- und Ausland zu vermitteln.

Wurde 2009 von wegweisenden Künstlern wie Billy Bragg und Nick Floyd von Pink Floyd gegründet. Das Board of Directors des FAC vertritt einige der bekanntesten Namen der Musikwelt, darunter Ed O’Brien von Radiohead, Imogen Heap, Katie Melua, Sandie Shaw, Howard Jones, Fran Healy (Travis) und David Rowntree von Blur als Organisation Artist in Residence.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.