Die Vamps führen die brandneuen Top 5 unter der Woche an, während Cherry Blossom auf Platz 1 – Music News zusteuert



Die Official Albums Chart erweist sich diese Woche erneut als vielseitig mit Top 5 unter der Woche, die Pop, irisches Country, Easy Listening, Glam Metal und Indie Rock umfassen.

An der Spitze des heutigen offiziellen Chart-Updates stehen The Vamps, die auf dem Weg zu ihrem zweiten Nummer-1-Album mit Cherry Blossom sind. Der fünfte Rekord der Gruppe übertrifft die beiden nächsten Konkurrenten zusammen und weist diese Woche die meisten physischen Verkäufe auf. Zuvor war die Boyband mit Night & Day (Night Edition) 2017 ganz oben auf der Liste, wobei alle ihre vorherigen Arbeiten unter die Top 10 kamen.

Der irische Country-Sänger Daniel O’Donnell hatte in den letzten 29 Jahren jeweils ein Top-10-Album und konnte seine bisher höchste Charts in dieser Woche behaupten. Neues Album Daniel ist Nummer 2 unter der Woche und wird ihm sein wegweisendes 40. Top 40-Album geben.

Die georgisch-britische Sängerin Katie Melua konnte mit dem von der Kritik gefeierten Album Nr. 8 auf Platz 3, Derbyshire-Glam-Metal-Vierer The Struts, mit dem dritten Album Strange Days at Number ihren besten Top-40-Eintrag erzielen 4, und die Indie-Rock-Sängerin Beabadoobee – nominiert für den BRITs Rising Star Award 2020 – ist mit ihrem Debütalbum Fake It Flowers auf Platz 5.

Eine 70-Track-Deluxe-Edition von Tom Pettys 1994er Album Wildflowers mit dem Titel Wildflowers & All The Rest ist mit 6 auf Kurs für die Top 10, Eagles Live-Album Live From the Forum MMXVIII mit 7 und Matt Berninger von The National mit Top 10 Platzierung für sein Debüt-Soloalbum Serpentine Prison um 10.

Nach seinem Auftritt in der Graham Norton Show am vergangenen Freitag kehrt Michael Kiwanukas mit dem Hyundai Mercury Prize ausgezeichnetes Album KIWANUKA auf Platz 11 der Top 40 zurück, dem derzeit am meisten heruntergeladenen Album der Woche. Ebenfalls auf der Suche nach den Top 20 dieser Woche sind das britische elektronische Duo Autechre mit Sign auf Platz 15 und das Hawkwind Light Orchestra mit Carnivorous auf Platz 19.

Vier weitere Neuerscheinungen kämpfen um Plätze in den Top 40. Sie sind: The Who’s Essential (29); Süchtiger von Dub Pistols (33); Pure Narcotic von Porcupine Tree – Acoustic Session 2012 (37); und Memory in My Feelings (40), das gemeinsame Album von Catherine Anne Davies und Bernard Butler.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.